Naturstein galt lange als Luxusprodukt. Edel ist er nach wie vor, aber längst bezahlbar.

Widmen wir uns seinen weiteren Vorteilen, so steht einem grossen Auftritt in hiesigen Gärten nichts mehr im Wege. Natursteinen sagt man nicht nur eine wohltuende, sogar heilende Wirkung nach, sondern sie bestechen vor allem durch ihre Witterungs- und Wertbeständigkeit. Als Gestaltungselement im Garten nehmen Steine neben den Pflanzen einen besonders hohen Stellenwert ein. Ob als Pflaster, Natursteinmauer, Gartenbrunnen oder bei der Findlingssetzung. Natursteine in ihrer eigenen Schönheit zur vollen Wirkung zu bringen, sehen viele als Kunstform an: Die historische Kunst des Pflasterns, die faszinierende Kunst japanischer Steinsetzungen oder die Farbenpracht orientalischer Mosaikarbeiten – all diese gelten als uralte Handwerkstraditionen, die durch die Tätigkeit der heutigen Landschaftsgärtner zu neuer Blüte erwachen.